News und aktuelle Themen rund um Immobilien

Erfahren Sie hier mehr über Themen wie Immobilienverkauf, Zinshausverwaltung und -potenziale, die Preisentwicklung am Markt und vieles mehr. Die Immomarie gibt Ihnen nützliche Insider-Tipps aus der Immobilienbranche und hält Sie über aktuelle Neuigkeiten am Laufenden.

Alle Beiträge anzeigen

Immobilienverkauf
Immobilien & Recht
Immobilienbewertung
Service der Immomarie
Tipps für Zinshausbesitzer
Tipps für Wohnungsbesitzer
Was Sie als Wohnungsbesitzer oder Zinshausbesitzer über die Wohnungsräumung in Wien wissen müssen
Wohnungsräumung

Ihr Mieter weigert sich auszuziehen? Als Vermieter haben Sie bestimmte Rechte. Zum Beispiel können Sie sich mit einem Gerichtsbeschluss wehren. Die Immomarie erklärt den Ablauf von der Kündigung des Mietvertrags bis zur Räumungsklage und zur Zwangsräumung und sagt Ihnen, was Sie als Wohnungs- oder Zinshausbesitzer über die Wohnungsräumung in Wien wissen müssen.

Die Zinshaus Entwicklungen in Wien vom Barock bis zur Gegenwart.
Die Epochen des Zinshauses

Das typische Wiener Zinshaus entstand in der Gründerzeit zwischen 1840 und 1918. Wohnhäuser mit Mietwohnungen wurden aber vorher wie auch nachher errichtet. Erfahren Sie mit der Immomarie wie sich das Zinshaus im Kontext der historischen Entwicklungen in Wien vom Barock bis zur Gegenwart entwickelt hat und welche Eigenschaften die Epochen auszeichnen.

Was ist typisch für ein Frühgründerzeit-, Hochgründerzeit- und Spätgründerzeit-Zinshaus
Das Zinshaus der Gründerzeit

In der Gründerzeit hat sich Wien zu einer internationalen Metropole entwickelt. Die Epoche unterteilt sich in Frühgründerzeit (1840-1870), Hochgründerzeit (1870-1890) und Spätgründerzeit (1890-1918). Die Immomarie erklärt Ihnen, wie und warum sich das Zinshaus in dieser Zeit entwickelt hat und welche Unterschiede es bei den einzelnen Zinshäusern gab.

Das Zinshaus prägt das Stadtbild in Wien
Das Wiener Zinshaus - Die Entstehung

Die sogenannte Gründerzeit in den Jahren zwischen 1840 und dem Ersten Weltkrieg war entscheidend für das Wiener Zinshaus, welches heute noch das Stadtbild prägt. Erfahren Sie hier mehr über die geschichtlichen Hintergründe, die zum Bau der ersten Wiener Zinshäuser geführt haben, und wie ein typisches Gründerzeithaus in Wien ausgesehen hat.

Lohnt sich eine Zinshaussanierung?
Lohnt sich eine Zinshaussanierung?

Zinshaus sanieren oder verkaufen? Viele unsanierte Wiener Zinshäuser entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen – die Wärmedämmung ist schlecht, die Haustechnik veraltet und mit kleinen Adaptierungen ist es in den meisten Fällen nicht mehr getan. Erfahren Sie hier, welche Vorteile Altbauten im Vergleich zu Neubauten haben, wann sich eine Sanierung lohnt und wann nicht.

Was darf eine Hausordnung vorschreiben, anordnen oder verbieten in Österreich?
Hausordnung für Zinshäuser – was darf sie vorschreiben, anordnen und verbieten?

Ist eine Hausordnung gesetzlich vorgeschrieben und für alle Mieter verpflichtend einzuhalten? Was steht in einer Hausordnung und was darf sie vorschreiben? Darf sie einfach geändert werden und kann das Nichteinhalten eine Kündigung zur Folge haben? Die Immomarie hat die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Hausordnung!

weitere Beiträge:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5